MIRROR STRINGS - Holberg Unplugged (feat. two guitars and two cellos) - Audio CD


Hub Hildenbrand Trio: Heimat


Andrea Reichhart: Magnolia


Ahimsa: Seven Steps To Liberty - step one


Duo Guitartes: Bach - Telemann - Scarlatti


Jugendorchester Baden-Württemberg meets Duo Kvaratskhelia


Markus Minarik Trio: Wild Heart


Hub Hildenbrand Trio: News From Afar


Bernd Brümmer - Geh mit mir


Hub Hildenbrand Trio - Requiem


1 - 10 von 19 Ergebnissen

Neu

MIRROR STRINGS - Holberg Unplugged (feat. two guitars and two cellos) - Audio CD

Artikel-Nr.: elm 8020
9,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 50 g


So erfrischend neu kann „Klassik“ sein! Lebendig, spritzig, voller Lebensfreude, Spiel- und Experimentierlust, aber auch einfühlsam, nachdenklich und mit beeindruckender Authentizität. Edvard Griegs Orchesterwerk für Streicher Aus Holbergs Zeit – Suite im alten Stil wird  in unerhörter Interpretation so kunstvoll aufgestrichen und zurechtgezupft, dass man nicht eine Sekunde den Eindruck hat, man höre alte oder altbekannte Musik.Alles klingt neu und aktuell und doch ist Griegs Vorstellung von Holbergs Zeit zum Greifen nah. Der Bonustrack, Johannes Brahms‘ Lied Die Meere, bietet ein ebenso einzigartiges Hörerlebnis, in dem eine Gitarre und die Celli zu den Bässen einer zehnsaitigen Gitarre gleichermaßen den Gesangspart übernehmen.
Die äußerst originelle Besetzung von MIRROR STRINGS (zwei Gitarren und zwei Celli) lässt aufhorchen. Ihre geschickten und transparenten Arrangements bieten den vier Instrumentalvirtuosen Raum miteinander einen dynamischen, musikalischen Dialog zu führen. Schließlich reißt den Hörer das energievolle, musikalische Spiel dieser vier jungen Interpreten mit und verführt ihn zu einer kurzen, aber exquisiten Klangreise.
Inhalt:  Edvard Grieg (1843-1907): From Holberg’s Time – Suite in Olden Style, Opus 40.
1. Prelude (2:49) - 2. Sarabande (3:43) – 3. Gavotte (2:50) – 4. Air (4:23) – 5. Rigaudon (3:55)
Johannes Brahms (1833-1897): 6. Die Meere (2:17)
Gesamtspielzeit: 20:00 Minuten, Digipak

Luisa Marie Reichelt, Konzertgitarre
Johann Jacob Nissen, Konzertgitarre
Samuel Selle, Violoncello
Phillip Wentrup, Violoncello

YouTube-Video

 

Diese Kategorie durchsuchen: CDs

Hub Hildenbrand Trio: Heimat

Artikel-Nr.: elm8000
16,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


„Hörfilm“ nennt Hub Hildenbrand, Gitarrist und Komponist aus Berlin, seine neue CD ‚Heimat‘. Man kann es kaum besser beschreiben. Was hier an assoziativer Musik, an sinnlichen Klangbildern zu hören ist, geht über das gewohnte Konzept einer Triobesetzung weit hinaus. Man muss Hildenbrand uneingeschränkt loben für den Mut zu diesem akustischen Kaleidoskop, für das schier grenzenlose Vorstellungsvermögen, das diesen Zyklus von kunstvollen instrumentalen Kurzgeschichten möglich macht.

Hildenbrand ist Jazzgitarrist, bedient bei dieser Aufnahme aber nicht die typischen Klischees des Genres, sondern lebt sein Faible für orientalische Klänge aus. Heraus kommt ein musikalisches Konzept, das es so bisher noch nicht gab: Jazzige Offenheit, temperamentvolle Ausbrüche, kollektive Improvisationen, Klang-Collagen, lange gemeinsam von Gitarre, Bass und Oud intonierte Melodiebögen gehen eine harmonische Verbindung ein mit bildhaften Motiven, verfremdeten Instrumentenklängen, schimmernden Sound-Skulpturen, mystischen Ostinati, morgenländischer Mikrotonalität. ‚Heimat‘ erzählt eine Geschichte, einen Traum, einen Lebensweg. Diese Aufnahme ist ein Gesamtkunstwerk, das mit strukturellen Mitteln des modernen Films – Rückblenden, Überschneidungen, Montagen, Traumsequenzen – der Musik eine derart fassbare Mehrdimensionalität verleiht, dass man sich fasziniert dem Hörgenuss hingibt und gestärkt und inspiriert aus dieser Erfahrung wieder herauskommt.

Das Zusammenspiel der Musiker (Dirk Strakhof – Kontrabass, Ralf Jackowski – Drums, als Gast Nuri Karademirli – Oud) ist traumhaft. Der gemeinsame Umgang mit Zeit, Klang und Raum – und damit mit der Entwicklung der Emotionen des Hörers – ist virtuos. Und damit steht nun die Tür offen zur musikalischen Wunderwelt des Hub Hildenbrand, voller Schönheit und Geheimnis.

Tracklisting  
01 Eingang
MP3
02 Aufbruch MP3
03 Schlaf, mein kleiner Prinz MP3
04 Zwischenspiel [Part 1] MP3
05 Dreh dich nicht um MP3
06 Zwischenraum MP3
07 Am Tag der Heimkehr MP3
08 Zwischenspiel [Part 2] MP3
09 Bajuschki, baju MP3
10 Lied einer deutschen Mutter MP3
11 Er kehrt zurück... / Schlaf, Kindlein schlaf MP3
12 The silk-merchant's daughter MP3
13 Was war MP3
14 Im Kreis MP3
15 Vorbei MP3
16 Krieg MP3
17 Der Letzte macht das Licht aus MP3
18 Aufbruch in der Frühe MP3
19 What a wonderful world MP3
20 Streichsextett Nr. 1 MP3
Diese Kategorie durchsuchen: CDs

Andrea Reichhart: Magnolia

Artikel-Nr.: elm8003
16,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Es gilt, eine neue Stimme zu entdecken. Eine Stimme, die mit mädchenhafter Leichtigkeit ebenso anrührt wie mit intensiver Leidenschaft. Eine Stimme, die flüstert, die klagend den Blues intoniert, dann wieder im hellen Glanz verspielter Lebensfreude glitzert und leichtfüßig über die Swing-Grooves ihrer Begleit-Band tänzelt.

Andrea Reichhart ist als Jazzsängerin tief in der europäischen Szene verwurzelt, hat in Amsterdam studiert, sich in Deutschland einen hervorragenden Ruf ersungen und gehört inzwischen zu den Fixsternen am Firmament der zeitgenössischen Jazz-Vokalistik.

Sie erzeugt mit ihrer Stimme Momente purer Schönheit und findet stets das passende Timbre, um einen Song in die Herzen ihrer Zuhörer zu tragen. Reichhart intoniert mit fast schon schlichter Klarheit und gibt doch jeder Silbe das rechte Maß an Vitalität und Wärme mit. Ihre Musik schafft ein individuelles Klangbild zwischen klarer Struktur und Improvisation und zeugt von selten gehörter Eigenständigkeit und Authentizität. Sie gehört zur neuen Garde junger Jazzsängerinnen, die vordergründig unaufgeregt phrasieren, dabei aber Feinheit, Tiefe und Ausdruckskraft zu einer expressiven und eindringlichen Performance verbinden.

„Magnolia“ ist eine besondere CD. Nicht nur wegen Andrea Reichharts faszinierender Stimme. Es gibt noch mehr zu entdecken: Das perfekte Zusammenspiel der Musiker, den Raum zwischen den Tönen. Was das Trio Christian Maurer (Klavier), Hanns Höhn (Kontrabass) und Lars Binder (Schlagzeug) an stilvoller Begleitarbeit abliefern, ist ein Kunstwerk ersten Ranges. Mit „Magnolia“ präsentiert Andrea Reichhart ihre zweite CD. Die Sängerin hat zehn der dreizehn Stücke selbst komponiert und zeigt dabei eine erstaunliche Reife. Fazit: „Magnolia“ bietet europäisch geprägten Vocal-Jazz auf höchstem Niveau.

„Ihr Gesang ist zugleich sinnlich und erotisch, schlicht und verspielt, cool und hot. Eine Sängerin, von der noch zu hören sein wird.“ (Jazzpodium)

Besetzung: Andrea Reichhart: Gesang, Christian Maurer: Piano, Hanns Höhn: Bass, Lars Binder: Drums

Tracklisting  
01 A WALK IN THE SKY
MP3
02 REMEDY MP3
03 SWINGING INTO FALL MP3
04 FIND THE WORDS MP3
05 MAGNOLIA MP3
06 THE SMELL OF SNOW MP3
07 EVERY LITTLE STAR MP3
08 THESE FEET MP3
09 WHY AND HOW MP3
10 TWICE AS STRONG MP3
11 YOU FASCINATE ME SO MP3
12 WHAT IF I LEARN TO FLY MP3
13 YOU ARE MY FIRST LOVE MP3
Diese Kategorie durchsuchen: CDs

Ahimsa: Seven Steps To Liberty - step one

Artikel-Nr.: elm8001
16,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Das musikalische Feuerwerk des indisch-deutschen Ensembles Ahimsa sticht selbst aus dem vielgestaltigen Bereich der Weltmusik deutlich hervor. Die fünf Musiker, von denen jeder ein brillanter Virtuose an seinem Instrument ist, verschmelzen auf spannende Weise indische Râgas und Tâlas (tonleiterartige und rhythmische Schemata) mit westlichen Harmonien und Jazzstrukturen. Ihre Kompositionen leben von erzählenden Melodiebögen, virtuosen Improvisationen, schwebenden Harmonien und atemberaubenden Rhythmus-Kalkulationen. Dabei verbindet sich das gefühlvolle Violinenspiel von Neyveli S. Radhakrishna mit den innovativen Klängen der akustischen und der elektrischen Gitarre von Matthias Müller und dem 6-saitigen Bass von Armin Metz.

Besetzung: Neyveli S. Radhakrishna: Violine, Matthias Müller: Gitarre, Armin Metz: Bass, R. Yogaraja: Mrudangam, Tabla, Ganjira, Morsing, A. S. Shanka: Ghatam, R. Yogaraja and A. S. Shankar: Konnakol (language of rhythm) bei ‚We are here‘.

Tracklisting  
01 AHIMSA PART I
MP3
02 HILLARY MP3
03 WE ARE HERE MP3
04 DUNE MP3
05 BEING NOBODY, GOING NOWHERE MP3
06 CHENNAI MP3
07 GOOD MORNING MP3
08 OCTOPUS MP3
Diese Kategorie durchsuchen: CDs

Duo Guitartes: Bach - Telemann - Scarlatti

Artikel-Nr.: elm8004
16,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Wer hätte gedacht, dass Kompositionen aus der Barock-Epoche, geschaffen von den damaligen Meistern Bach, Telemann und Scarlatti, sich so überzeugend mit zwei Gitarren umsetzen lassen? Das Duo Guitartes beschreitet mit seinem Repertoire neue Wege bei der Interpretation Alter Musik. Anne-Kathrin Gerbeth und Bernhard Dolch gehören zu den führenden deutschen Solisten der klassischen Gitarre, verfügen über profunde Musikalität und selbstverständliche Virtuosität und haben sich intensiv dem Studium der historischen Aufführungspraxis gewidmet.

Diese Einspielung zelebriert die barocken Meisterwerke so lebendig und spontan, dass sie die musikalischen Ideen des Barock direkt ins Hier und Jetzt transportiert – fast glaubt man, diese Musik sei gerade eben frisch komponiert worden. Bernhard Dolch hat die originalen Cembalo-Werke mit Sachverstand und – wichtiger noch – Kreativität neu eingerichtet. Das hervorragend eingespielte Duo verleiht der Musik mit präzisem Zusammenspiel, Klangfülle und bewundernswertem Umgang mit Agogik und Dynamik eine faszinierende Expressivität, die unweigerlich auch Hörer mitreißt, die sonst wenig für Alte Musik übrig haben.

Der Genuss dieser Barock-Einspielungen des Gitarrenduos wird aufgrund der audiophilen Aufnahme zum reinen Vergnügen: der Klang der beiden Musiker ist klar und brillant eingefangen, man spürt förmlich das Schwingen der Saiten und vernimmt aufgrund der sparsam aufgenommenen Raumanteile bisher ungehörte spielerische Details. Fazit: Dem Duo Guitartes ist mit dieser CD eine Einspielung gelungen, die nicht nur wichtig für das gitarristische Duo-Repertoire ist, sondern uneingeschränktes Hörvergnügen verspricht.

Besetzung: Anne-Kathrin Gerbeth: Klassische Gitarre - Bernhard Dolch: Klassische Gitarre

Tracklisting  
01 Sonate für Cembalo C-Dur K 460 (L324) (bearb. für 2 Gitarren) - Scarlatti, Domenico
MP3
02 1. Adagio - Bach, Johann Sebastian MP3
03 2. Fuga - Bach, Johann Sebastian MP3
04 3. Andante - Bach, Johann Sebastian MP3
05 4. Allegro - Bach, Johann Sebastian MP3
06 Sonate für Cembalo G-Dur K 144 (bearb. für 2 Gitarren) - Scarlatti, Domenico MP3
07 1. Allegro - Bach, Johann Sebastian MP3
08 2. Adagio - Bach, Johann Sebastian MP3
09 3. Allegro- Bach, Johann Sebastian MP3
10 Sonate für Cembalo d-moll K 141 (L 422) (bearb. für 2 Gitarren) - Scarlatti, Domenico MP3
Diese Kategorie durchsuchen: CDs

Jugendorchester Baden-Württemberg meets Duo Kvaratskhelia

Artikel-Nr.: elm8002
16,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Werke für 2 Sologitarren und Gitarrenorchester
Vivaldi – Haydn – Garcia – Piazzolla – Nanino - Giovanelli
Dirigent: Helmut Oesterreich

Das Jugendgitarrenorchester Baden-Württemberg braucht einen Vergleich mit hervorragenden Künstlern nicht zu scheuen, denn es hat schon mit Ihnen erfolgreich konzertiert: mit Leo Brower, Celso Machado, Terry Riley oder David Tanenbaum.
Das Spitzenensemble, das vom Musikrat Baden-Württemberg getragen wird, setzt sich aus ca. 25 bis 30 begabten, jungen Gitarristinnen und Gitarristen zusammen, die zumeist Preisträger der Jugend musiziert Landes- oder Bundeswettbewerbe sind. Für ihre mittlerweile vierte CD haben sie mit den aus Georgien stammenden Brüdern Nick und David Kvaratskhelia ein Gitarrenduo gewonnen, das zu den international erfolgreichsten ihrer Generation zählt. Gemeinsam treten Sie eine spannende Reise durch verschiedene musikalische Epochen an und bestechen durch gleichermaßen virtuose wie geschmackvolle Interpretationen von Werken, die speziell für diese Besetzung eingerichtet wurden. Ein besonderes Highlight und geradezu eine Entdeckung ist das Lorca Concerto von Gerald Garcia. Das JGO und das Duo Kvaratskhelia interpretieren das Werk, das vielen sicherlich noch unbekannt ist, so lebendig, farbenprächtig, sensibel und nuanciert, dass das Hören der CD zu einem nachhaltigen Erlebnis wird.

Tracklisting  
Antonio Vivaldi (1678–1741)
Concerto a-Moll aus L' Estro Armonico, op. 3, Nr. 8

1. Allegro 3:18 MP3
2. Larghetto e spiritoso 2:48 MP3
3. Allegro 3:23 MP3
Drei altitalienische Madrigale
Ruggero Giovanelli (1560–1625)
4. Ero così dicea 2:32 MP3
Giovanni Maria Nanino (1543/44–1607)

5. Morir non può il mio core 1:45 MP3
6. Lasso, ch’ogni augelletto 1:40 MP3
Joseph Haydn (1732–1809)
Concerto in C (Lyrakonzert, Hob VIIh:1) 

7. Allegro con spirito 5:00 MP3
8. Andante 4:14 MP3
9. Finale. Allegro con brio 5:08 MP3
Gerald Garcia (*1949)
Lorca Concerto for Two Guitars and Guitar Orchestra

10. Anda Jaleo 4:51 MP3
11. Nana 11:27 MP3
12. Los Reyes 2:32 MP3
Astor Piazzolla (1921–1992)  
13. Fugata 3:28 MP3
Diese Kategorie durchsuchen: CDs
Neu

Markus Minarik Trio: Wild Heart

Artikel-Nr.: elm8005
16,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Magic Voice at the Piano!
Markus Minarik – den Namen muss man sich merken! Denn dieser Vollblutmusiker ist nicht nur ein virtuoser Pianist, Bandleader und Sänger in Personalunion, er verfügt auch noch über eine der ungewöhnlichsten Stimmen des Jazz: Rau, rauchig, bluesig wie kaum ein anderer Jazzsänger transportiert er seine Songs mit einem Timbre, das stellenweise an Tom Waits oder Dr. John erinnert und doch ganz anders ist. – Der Ausnahmesänger mit der markanten Stimme lässt seine erdigen Vokalisen mit Eleganz über das dicht gesponnene Netz aus Klavier, Akustikbass und Schlagzeug tänzeln und weckt ganz direkt die Emotionen des Zuhörers. Und immer wenn man denkt, man habe verstanden, was er zu sagen hat, wird man im nächsten Song mit einer neuen Facette seiner Ausdruckstiefe überrascht. Etwa von absolut stimmigen Jazz-Versionen bekannter Songs von Pink Floyd (Wish you were here), Jethro Tull (Locomotive Breath) oder Bob Dylan (Don’t Think Twice It’s Alright) oder von Minariks bemerkenswerten Eigenkompositionen.

Late Night Music!
Spätestens wenn man hört, wie das perfekt aufeinander abgestimmte Trio Titel des „Great American Songbook“ interpretiert, ist klar: Dies ist Musik für besondere Momente zu später Stunde. Songs wie „The Old Country“ oder „Body & Soul“ sind dermaßen stimmungsvoll dargeboten, dass man die Unrast des Tages mühelos abstreift und in einen entspannten Zustand hinübergleitet, um mit geschärften Sinnen der kunstvollen Interaktion der drei Musiker zu folgen. Music at it’s best!

Besetzung: Markus Minarik: Gesang, Piano, Orgel Alex Meik: Bass, Background Vocals Rick Hollander, Drums

Tracklisting  
01 Newborn day
MP3
02 Don't think twice it's alright MP3
03 Hey, hey, hey MP3
04 The old country MP3
05 Wild heart MP3
06 Wish you were here MP3
07 Duck in the trees MP3
08 Solsbury hill MP3
09 You and the moon and the deep blue sea MP3
10 Locomotive breath MP3
11 Body and soul MP3
Diese Kategorie durchsuchen: CDs
Neu

Hub Hildenbrand Trio: News From Afar

Artikel-Nr.: elm8006
16,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mit dem Konzeptalbum „Heimat“ (2007) – seiner ersten CD mit eigenem Trio – konnte Hub Hildenbrand mehr als nur einen Achtungserfolg erzielen. So bedachte ihn die Kritik mit Äußerungen wie „Das intensivste Musikerlebnis seit langem“, „Reise zum Mittelpunkt des Selbst“ (Jazzthetik) oder „die CD des Jahres 2007“ (Jazzzeit). Mit „News from afar“ legt er ein neues Meisteralbum vor. Auch hier ist intensives Zuhören gefordert. Hildenbrand öffnet einem die Ohren mit seiner sensiblen Mischung aus Jazz, türkischen und indischen Skalen oder orientalischer Ornamentik. Dabei stehen die weltmusikalischen Elemente vollkommen im Dienst der musikalischen Aussage. Seine Tonsprache ist ganz individuell und trotzdem verständlich. Denn oftmals finden wir uns gerade in zunächst fremden, exotischen Klängen viel besser wieder als in abgegriffenen musikalischen Floskeln. „News from afar“ macht eher Nachrichten aus fremden Schichten unseres Seins zugänglich als nur exotische Impressionen aus der Ferne. Das Hören der „News from afar“ ist auf jeden Fall eins: Ein Erlebnis.

Hub Hildenbrand: Elektrische Gitarre, bundlose klassische Gitarre, bundlose akustische Oktavgitarre Dirk Strakhof: Kontrabass Denis Stilke: Schlagzeug, Perkussion

Tracklisting  
01 Es waren zwei Königskinder
MP3
02 Anadolu (Anatolia) MP3
03 Chant MP3
04 A new song MP3
05 Snow MP3
06 A bright day MP3
07 News from Bangladesh MP3
08 Marwa MP3
09 In passing MP3
Diese Kategorie durchsuchen: CDs
Neu

Bernd Brümmer - Geh mit mir

Artikel-Nr.: elm8008
9,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Geh mit mir – Das neue Soloalbum von Bernd Brümmer Bernd Brümmer ist Gitarrist, Sänger, Songschreiber, Erfolgsautor und bekennender Christ. Mit 15 stand er bereits mit eigenem Programm und eigener Band auf der Bühne. Über die Jahre spielte er sich quer durch die Musikstile Rock, Pop, Jazz, Blues, Country. Er lernte in amerikanischen Bands von hervorragenden Musikern, sammelte Erfahrungen in unterschiedlichsten Besetzungen vom Powertrio bis zur Bigband. Parallel dazu begann er, sein Wissen und Können in Büchern, CDs, DVDs, in Workshops und Unterricht mit anderen zu teilen. Durch ihn haben bereits Zehntausende Gitarre gelernt. Seine Veröffentlichungen zum Gitarrespielen sind Bestseller. Jetzt präsentiert er sein erstes Soloalbum „Geh mit mir“ mit eigenen Songs zwischen Singer/Songwriter und Rock. Im Zentrum der Lieder steht Brümmers abwechslungsreicher Gesang. Was er singt, ist verdichtet auf den Punkt gebracht, lädt zum Nachdenken, Perspektivwechsel und Schmunzeln ein. Er schafft es, zentrale Fragen zu Welt, Beziehungen, Lebenssinn in einer natürlichen und bildreichen Sprache griffig auszudrücken. Die musikalische Basis bildet sein vielfältiges und mitreißendes Gitarrenspiel, wobei Brümmer teilweise sogar gleichzeitig auf der Gitarre den Perkussionpart spielt. Hinzu kommen einzelne klangliche Farbtupfer von Akkordeon, Klavier und Harmonika. „Geh mit mir“ ist ein außergewöhnliches Album, das inspiriert und berührt. Songs: Die Welt ist eine Scheibe - Das Wichtige zuerst - Geh mit mir - Burg aus Sand - Nein - Tätowiertes Herz - Willkommen zu Hause - Für dich - Auf der Überholspur - Meine gute alte Haut - Brot, das meinen Hunger stillt - Zeugt von dir Bernd Brümmer - Gesang, Gitarre Michael Ehret - Alt Sax (Track 11), Akkordeon (Track 2 u. 8), Blues Harmonika (Track 9) Klaus Wolf - Keyboards, Programming, zusätzlicher Gesang (Track 2) Spielzeit: 46:19
Auch diese Kategorien durchsuchen: CDs, Start
Neu

Hub Hildenbrand Trio - Requiem

Artikel-Nr.: elm8009
9,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Das Hub Hildenbrand Trio hat auf seine ersten beiden CDs Heimat (2007) und News from Afar (2009) äußerst positive Resonanz erhalten. – „Das intensivste Musikerlebnis seit langem“, „Reise zum Mittelpunkt des Selbst“ (Jazzthetik) oder „Die CD des Jahres 2007“ (Jazzzeit) etc. schrieb die Fachpresse. Bewegten sich diese CDs im Jazz- und Weltmusikbereich, so beschreitet das Ensemble diesmal einen ganz außergewöhnlichen Weg. Aus der Perspektive von Jazzmusikern vertonen und reflektieren Hildenbrand, Strakhof und Stilke das Requiem, die Totenmesse, jedoch rein instrumental (abgesehen von einem einleitenden Gesang). Dabei bewegen sie sich im Spannungsfeld von Jazz, Gregorianischem Choral, zeitgenössischer Musik und Avantgarde. Resultat ist eine sehr persönliche und ausdrucksstarke musikalische Auseinandersetzung mit dem Tod. Musiker: Hub Hildenbrand - Elektrische Gitarre, teils mit Bogen gestrichen,Gesang (Track 2) Dirk Strakhof - Kontrabass Denis Stilke - Schlagzeug, Perkussion Spielzeit: 52:07
Auch diese Kategorien durchsuchen: CDs, Start
1 - 10 von 19 Ergebnissen