Newsarchiv

Newsarchiv

Petra Straue

Bilder des Singens. Handbuch für den Popgesang

Wer Rock, Pop, Soul, Jazz, R & B, Hip-Hop etc. singt, weiß, dass seine Stimme in all ihren Schattierungen gefragt ist. Doch nur zu schnell stößt man als Laie, Hobbymusiker/in oder auch als Profi an seine Stimmgrenzen. Die Sängerin und erfahrene Vokaltrainerin Petra Straue verrät, wie man mit richtiger Körperhaltung, Atemtechnik und vor allem bildhaften Vorstellungen trag- und wandlungsfähige Töne bildet und die Individualität seiner Stimme entfaltet. Das Medienpaket, bestehend aus Buch und DVD, erklärt u. a. detailliert die Anatomie und Funktionen des Stimmapparates, festigt mit zahlreichen praktische Übungen die Stimme und erweitert ihren Umfang. Anhand der Songs „Time after Time“ (Cyndi Lauper) und „Home“ (Michael Buble) wird gezeigt, wie man mit Hilfe von selbst kreierten Untertexten und subjektiven Bildern eigenständige Interpretationen entwickeln kann.

Buch, 80 Seiten, mit DVD

AMB 3128 € 29,90 €


Ulli Bögershausen                                            








 

 

 

 

 

                                  

 

 

 

 

 

 

  (Foto: Manfred Pollert)

Bestell-Nr. AMB 3130

Im Rahmen der Lakewood Workshop-Tour Deutschland 2014

„Was Sie schon immer über Gitarren wissen wollten“

stellte Ulli Bögershausen  die soeben erschienene Ausgabe „More Personal Favorites. Popsongs for Guitar“ (AMB 3130) vor.

Der große Erfolg von „Personal Favorites“ (AMB 3068) hat Ulli Bögershausen ermuntert, weitere Fingerstyle-Arrangements berühmter Popsongs zu veröffentlichen. Zu den bearbeiteten Titeln gehören:

  • Bob Dylan: Make You Feel My Love
  • Bryan Adams: Everything I Do I Do It For You
  • Norah Jones: Sunrise
  • Ryuichi Sakamoto: Merry Christmas Mr. Lawrence
  • Linda Perry: Beautiful
  • Joni Mitchell: Both Sides Now und
  • Gregor Meyle: Du bist das Licht

Daneben stellt er eigene Kompositionen wie das faszinierende „In a Constant State of Flux“ oder das lebendige „Driving Down to Scarborough“, die Fingerstyle Fans gleichermaßen begeistern werden.


Begeisternde Ausgaben in Vorbereitung. Jetzt vormerken!

Cool Stuff - Rock Champion - Endless Summer - Gitarrenkekse - More Personal Favorites - Blues School - Bilder des Singens

 

Mit einer Reihe neuer, höchst interessanter Ausgaben starten wir in die zweite Jahreshälfte. Bestseller-Autor Bernd Brümmer gibt angehenden Rock Champions Vorspielstücke an die Hand, die sie mit Bandplaybacks aufführen können. Für Freude beim Gitarrenspiel sorgen Joachim Brauns Gitarrenkekse, an denen man sich nicht die Zähne ausbeißt. Mit weiterem Coof Stuff versorgen Stefan Sell und Boyan Karanjuloff junge Gitarristen, die zeigen wollen, was sie können. Georg Lawall gibt in seiner Blues School einen Intensivkurs zur differenzierten Spieltechnik und Fingerstyle-Meister Ulli Bögershausen hat weitere Popsongs zu eleganten Gitarrenarrangements verarbeitet. Schließlich wagen wir noch einen Sprung in einen angrenzenden Musikbereich: Die Gesangspädagogin Petra Straue - vielen bekannt als Kursleiterin bei der Mediterranean Music School - führt mit "Bilder des Singens" (Buch mit DVD) in die Grundlagen des Singens ein.

Und noch etwas ist neu bei uns:

Ab sofort erhalten Sie bei uns die hochwertigen Hense-Gitarrensaiten für Konzertgitarre!


Peter Autschbach Signature-E-Gitarre von Larrivée! - Soeben eingetroffen!

 

Besondere Gelegenheit! –  Exklusive E-Gitarre in begrenzter Stückzahl

 

Sichern Sie sich die eine von zwei Larrivée Signature E-Gitarren „Peter Autschbach“

 

 

Es kommt höchst selten vor, dass einem unserer Autoren eine Signature-Gitarre gewidmet wird. Der renommierte US-Gitarrenbauer Jean Larrivée hat Peter Autschbach auserkoren, und der ließ es sich nicht natürlich nicht nehmen, die Bauweise des Instruments erheblich zu beeinflussen. Ergebnis ist eine E-Gitarre, die ihresgleichen sucht. Denn sie vereint die Klangwelten des Blues und Jazz mit denen der Rockmusik. Sowohl „butterweiche“ Klänge als auch kristallklare Rocksounds kann man auf diesem Instrument realisieren. Ein Grund ist die besondere Anordnung der Pickups. Peter schreibt dazu:

 

„Das wirklich Sensationelle ist, dass Larrivée meine Idee eines "Offset-Coil-Humbuckers" in die Tat umgesetzt hat. Dabei handelt es sich um einen zweispuligen Tonabnehmer, dessen Spulen versetzt zueinander angeordnet sind, sodass bei schrägem Einbau des Humbuckers die Polepieces trotzdem alle unter den Saiten liegen. Dadurch klingt der Stegtonabnehmer unglaublich klar und knusprig. Dafür stellt man jede Tele weg. Und mit dem Halstonabnehmer erhält man den schönsten butterweichen Blues- oder Jazz-Sound, während die Zwischenpositionen jede Strat alt aussehen lassen.“

Auch Dank der kurzen Mensur von 62 cm ist die Gitarre leichter bespielbar und ein besseres  Bending möglich. Die gewachsten Tonabnehmer erlauben eine lautes Spiel ohne Feedback. 100% Handarbeit, made in USA.

Fazit: Eine E-Gitarre der Spitzenklasse für Klangästheten

Peter Autschbach stellt seine Signature-Gitarre in einem Youtube-Video vor:

Larrivée Autschbach Model Electric Guitar,  Preis: 1.990,- €

Die Instrumente wurden in einer Kleinserie gefertigt. Ab sofort sind (noch) zwei Instrumente  -  je  Exemplar in transparent rot  und in gelb - bei uns erhältlich.


Erhältlich nur gegen Vorkasse oder gegen Barzahlung bei Abholung! (Infos und Bestellung unter                  Tel.04421-9 83 93 70 , Mobil: 0171-5 80 82 83 und über E-Mail: info@acoustic-music-books.de)


Biopolar-Tour - Lesungen und Konzerte mit Martin Kolbe, Ralf Illenberger, Sebastian Schlösser und Peter Autschbach u.a.

Psychische Krankheiten wie z.B. bioplare Störungen (früher "manisch-depressive Krankheiten") werden in unserer Gesellschaft gerne verdrängt. Die Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V. will mit einem kulturellen Programm eine breite Öffentlichkeit auf die Thematik aufmerksam machen. Mit der "Biopolar Roadshow" sollen Zuhörer vor allem auf emotionaler Ebene angesprochen und für die Probleme der Betroffenen sensibilisiert werden. Der Musiker Martin Kolbe und der Autor und Theaterregisseur Sebastian Schlösser, die selbst bipolar betroffen sind gestalten gemeinsam mit den Gitarristen Ralf Illenberger und Peter Autschbach einen künstlerischen Abend in acht deutschen Städten. Nähere Informationen auf der Seite:

http://www.bipolar-roadshow.de

Die Bipolar Roadshow kommt 2014 in diese Städte:

Sonntag,
Montag,
Dienstag,
Mittwoch,
Donnerstag,   
Freitag,
Samstag,
Sonntag
18. 5. 2014    
19. 5. 2014
20. 5. 2014
21. 5. 2014
22. 5. 2014
23. 5. 2014
24. 5. 2014
25. 5. 2014
Würzburg    
Kempten
Augsburg
Essen
Bonn
Stuttgart
Berlin
Hamburg
Felix-Fechenbach-Haus
Sing- und Musikschule
Mehrzweckhalle BKH
Lighthouse
Festsaal LVR-Klinik
Theaterhaus
Passionskirche
Hörsaal A1 beim Bahnhof Dammtor
 

Eine Aufführung der 16 Kleinigkeiten von Tilman Hübner fand am 19. Januar in der Hamburger Musikhochschule satt.  

Tilman Hübner

16 Kleinigkeiten für Gitarre
Mittelschwere Etüden zur Entwicklung grundlegender musikalischer Spieltechniken

 

Bei den "Kleinigkeiten" handelt es sich um 16 Etüden, die jeweils einen bestimmten spieltechnischen Aspekt in den Fokus stellen: Lagenwechsel, Akkordzerlegung, Barrégriffe, Dehnung der linken Hand u.v.m. Darüber hinaus haben die Kleinigkeiten einen besonderen musikalischen Reiz, wobei sich etliche von ihnen der Klangsprache der Minimal Music bedienen. 

Tilman Hübner studierte Gitarre in Hamburg und Paris bei Klaus Hempel und Roberto Aussel. Er wirkt in Hamburg an der Staatlichen Jugendmusikschule in leitender Funktion und als Gitarrenlehrer sowie an der Hochschule für Musik und Theater. Seine Kompositionen sind in bei verschiedenen Verlagen erschienen.

Noten, 28 Seiten - Bestell-Nr. AMB 3116 - 14,90 €


Ab sofort lieferbar:

 

Ulli Bögershausen
Lullabys - Schlaflieder
Für Fingerstyle Guitar / Für Fingerstyle Gitarre

Wer ist nicht mit ihnen aufgewachsen? Wer hat sie noch nicht seinen eigenen Kindern vorgesungen? - Schlaf- und Wiegenlieder wie Guten Abend, gute Nacht,Weißt du wieviel Sternlein stehen, Der Mond ist aufgegangen gehören zu den beliebtesten und weitest verbreiteten Volksliedern überhaupt. Meistergitarrist und Erfolgsautor Ulli Bögershausen hat sie auf seine unvergleichlich einfühlsame Art für die Sologitarre arrangiert. Auch wunderschöne internationale Lieder wie Toutouigaus der Bretagne oder James Scott Skinners Cradle Song wurden in die Sammlung eingefügt. 

Wie schon bei seinen anderen Notenausgaben hat Bögershausen bei Arrangement und Einspielung großen Wert darauf gelegt, dass die Lieder mitgesungen werden können, und dass die Melodien präzise herausgearbeitet werden. 

Das Buch enthält eine CD auf der Ulli Bögershausen alle 15 Lullabys in gewohnter Top-Qualität eingespielt hat. Diese CD ist auch einzeln erhältlich (Bestell-Nr.elm 8016 - 12,00 €).

Inhalt:

  • Der Mond ist aufgegangen
  • Abend wird es wieder
  • Au Claire dela Lune
  • Weißt du wieviel Sternlein stehen
  • Bajuschki Baju
  • Puppy's Lullaby
  • Die Blümelein, sie schlafen
  • Guter Mond, du gehst so stille
  • Toutouig
  • Guten Abend, gute Nacht
  • Schlafe, schlafe, holder süßer Knabe
  • The Cradle Song
  • Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein
  • Sleep Well Little Darling
  • Lullaby in G

Noten und Tabulaturen, 56 Seiten, mit CD

Bestell-Nr. AMB  3111 21,90 €


26.11.2013

Duo Peter Autschbach & Ralf Illenberger  letzte Konzerte der diesjährigen Tour

Wer in diesem Jahr das exquisite Autschbach-Illenberger Duo noch live erleben will,  sollte die Gelegenheit nutzen, und eines ihrer letzten beiden diesjährigen Konzerte besuchen. Die individuellen Stile von Ralf und Peter verschmelzen zu einer äußerst harmonischen Einheit. Dabei zelebrieren sie einen komplexen und verzahnten Fingerstyle, der seinesgleichen sucht. - Ein 5-Sterne-Menu für Feinschmecker der akustischen Gitarrenmusik!

29.11. Jazzclub Kelkheim

65779 Kelkheim-Hornau
Vereinshaus Hornau
Rotlintallee 2

30.11.2013 Hirsch

72555 Metzingen/Glems
Gasthaus Hirsch
Eninger Strasse 11

Wer es aus zeitlichen oder räumlichen Gründen nicht mehr schafft, der kann sich mit ihrer CD "Boundaries" (siehe oben, Bestell-Nr. elm 8012) zwischenzeitlich trösten und sich auf den nächsten Herbst freuen, denn die begeisterten Reaktionen auf Ihre Konzerte haben die Veranstalter animiert, sie für 2014 gleich wieder zu buchen. Wer sich selber an solcher Musik probieren möchte, findet in der von Peter Autschbach herausgegebenen Notenausgabe "Martin Kolbe & Ralf Illenberger: Best of. Kompositionen für 2 Gitarren" (Bestell-Nr. AMB 3093) begeisternde Stücke und viel Übestoff. 


24.11.2013

Neuheiten für die Freunde der gepflegten Fingerstyle-Gitarre in Vorbereitung:

Ulli Bögershausen hat mit "Lullabys" deutsche und internationale Schlaflieder in elegante Gitarrenarrangements verwandelt. Irische Musik des legendären Turlough O'Carolan richtet Patrick Steinbach in gut spielbaren Versionen für Gitarre ein. Vom Urvater des Delta-Blues, Robert Johnson, liegt demnächst eine Ausgabe vor, die sieben seiner bekanntesten Kompositionen enthält und diese durch vereinfachte Vor-Versionen didaktisch geschickt aufbereitet.

Für den Unterrichtsbereich hat Hans Brüderl kleine kindgerechte Kompositionen für zwei Gitarren geschaffen, bei denen junge Gitarristen Lagenspiel und anderen spieltechnischen Fähigkeiten erlernen. 

 

In Vorbereitung:

 
 
Ulli Bögershausen

Lullabys - Schlaflieder

Für Fingerstyle Guitar / Für Fingerstyle Gitarre

Noten und Tabulaturen, mit CD

Bestell-Nr. AMB  3111

21,90 € Bitte hier vorbestellen.

Wer ist nicht mit ihnen aufgewachsen? Wer hat sie noch nicht seinen eigenen Kindern vorgesungen? - Schlaf- und Wiegenlieder wie Guten Abend, gute Nacht, Weißt du wieviel Sternlein stehen, Der Mond ist aufgegangen gehören zu den beliebtesten und weitest verbreiteten Volksliedern überhaupt. Meistergitarrist und Erfolgsautor Ulli Bögershausen hat sie auf seine unvergleichlich einfühlsame Art für die Sologitarre arrangiert. Auch wunderschöne internationale Lieder wie Toutouig aus der Bretagne oder James Scott Skinners Cradle Song wurden in die Sammlung eingefügt. 

Wie schon bei seinen anderen Notenausgaben hat Bögershausen bei Arrangement und Einspielung großen Wert darauf gelegt, dass die Lieder mitgesungen werden können, und dass die Melodien präzise herausgearbeitet werden. 

Das Buch enthält eine CD auf der Ulli Bögershausen alle 15 Lullabys in gewohnter Top-Qualität eingespielt hat. Diese CD ist auch einzeln erhältlich (Bestell-Nr.elm 8016 - 12,00 €).

Inhalt:

  • Der Mond ist aufgegangen
  • Abend wird es wieder
  • Au Claire dela Lune
  • Weißt du wieviel Sternlein stehen
  • Bajuschki Baju
  • Puppy's Lullaby
  • Die Blümelein, sie schlafen
  • Guter Mond, du gehst so stille
  • Toutouig
  • Guten abend, gute Nacht
  • Schlafe, schlafe, holder süßer Knabe
  • The Cradle Song
  • Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein
  • Sleep Well Little Darling
  • Lullaby in G

In Vorbereitung:

Patrick Steinbach

Carolan for Guitar

Patrick Steinbach                                                                Carolan for Guitar                                                                        21 irische Stücke für Gitarre. Mit Leadsheets für Melodieinstrument in C

 

Die schönsten Tunes des legendären irischen Harfenisten und Komponisten Turlough O'Carolan (1670-1738) hat Patrick Steinbach für Gitarre bearbeitet. Steinbach ist Spezialist für irische Musik und versteht es, seine Bearbeitungen sehr instrumentengerecht und dadurch gut spielbar anzulegen. So können bereits Gitarristen, die über grundlegende Spieltechniken verfügen, in die Klangwelt der bezaubernden irischen Musik eintauchen. Die beigelegte Stimme für Melodieinstrument ermöglicht das gemeinsam Spiel mit Violine, Flöte oder anderen C-Instrumenten. Auf der CD sind alle Stücke mit Gitarre solo und mit Begleitinstrumenten zu hören.

Inhalt: Blind Mary, Bumper Squire Jones, Captain O'Kain, Clergys Lamentation, Constantine Maguire, Fanny Power, John O'Connor, Kean O'Hara, Lady Gethin, Lament for Terence MacDonough, Lord Inchiquin, Mrs. Judge, Ode to Whiskey, Planxty Brown, Planxt Irwin, Planxt Sweeny, Separation of Soul and Body, Squire Woods Lamentation, The Lamentation of Owen Roe O'Neill, Two William Davises

Noten und Tabulaturen, 44 Seiten plus Melodiestimme, Noten, 16 Seiten. Mit CD

Bestell-Nr. AMB  3115 - 21,90 €


In Vorbereitung: Spielbuch mit Klassikern von Robert Johnson des „King of the Delta-Blues“

Gerhard Koch-Darkow ist vielen als Autor der dreibändigen Kindergitarrenschule „Moro und Lilli“ bekannt. Der vielseitige Gitarrist, Musikpädagoge und Komponist nutzt nun seine umfangreiche Erfahrung und gibt in Kürze ein besonderes Spielbuch heraus:

Robert Johnson - Sweet Home Chicago
7 Originalsongs mit 19 hinführenden Übe- und Alternativersionen
für Fingerstyle Gitarre in Standard Tuning

(Herausgegeben und arrangiert von Gerhard Koch-Darkow)
 

Noten und Tabulaturen, 80 Seiten, mit CD

Bestell-Nr. AMB  3118

Inhalt: 1. Sweet Home Chicago, 2. Cross Raods Blues (Crossroads), 3. Ramblin‘ On My Mind, 4. From Four Until Late, 5. Me And The Devil Blues, 6. Kind Hearted Woman Blues, 7. They‘re Red Hot

Robert Johnson (1911-1938) gilt als einer der einflussreichsten Delta-Blues Musiker. Seine Kompositionen wurden von namhaften Musikern in sehr unterschiedlichen Versionen gecovert, z. B. von Big Bill Broonzy, Eric Clapton, Peter Green, Muddy Waters, den Blues Brothers, Elmore James, ZZTop oder den Rolling Stones.

Für diese Notenausgabe wurden die Songs als Sologitarrenversionen arrangiert. Durch die Unterlegung des Textes können sie aber auch mit Gesang ergänzt werden.

In den vorgeschalteten Übeversionen werden bestimmte wichtige Gitarrentechniken (z.B. Smal Bending, Pull off usw.) erarbeitet, so dass deren Einsatz später, in der Komplettfassung,  wesentlich leichter fällt. Diese leichteren Fassungen sind aber nicht nur schlichte Übungen. Sie können auch als Ergänzungen in die Hauptfassungen eingefügt werden.

Obwohl die Reihenfolge der Songs  progressiv angeordnet ist,  erhebt die Ausgabe nicht den Anspruch einer Fingerpickingschule. Die Voraussetzung für das Spielen dieser Bearbeitungen sind die Grundlagen der Fingerspickingtechnik, also zweistimmiges Spiel im Tirando (Spiel ohne Anlegen). Der Schwierigkeitsgrad bewegt sich im mittleren Bereich, wobei die Hauptfassungen eher die Tendenz nach oben hin zeigen, was in der Natur der Sache liegt, wenn Begleitung und Melodie auf einer Gitarre gespielt werden.

 

 

Hans Brüderl

Im Galopp

Gitarrenduos für flotte Fingerflitzer

Noten, ca. 24 Seiten

Bestell-Nr. AMB  3108

12,00 €

"Im Galopp" enthält kleine Duos, die die Freude am gemeinsamen Spielen wecken und schon ab dem 2. Unterrichtsjahr eingesetzt werden können. Die elf Charakterstücke wurden nach didaktischen Gesichtspunkten komponiert. Dabei sind die technischen Anforderungen klar eingegrenzt und die einzelnen Motive so aufgebaut, dass die Strukturen überschaubar bleiben und der Fokus sehr schnell auf das eigentliche Musizieren gelenkt werden kann. Zu einigen Stücken gibt es noch alternative Stimmen bzw. Vorschläge zu einer Perkussionsbegleitung, um den Einsatz auch in größeren Gruppen zu ermöglichen.


05.06.2013

Notenkatalog 2013 jetzt auch online!

Ab sofort ist der aktuelle Notenkatalog 2013 auch online, hier auf dieser Website einsehbar! Bitte klicken Sie links in der Auswahlleiste auf das Feld "Im Katalog blättern". Klicken Sie dann auf den Umschlag des Katalogs, um ihn zu aktivieren. Ein nochmaliges Klicken vergrößert das Bild, so dass die Seiten gut lesbar werden.                                Sie können wie in einem echten Katalog die Seiten virtuell umblättern und sich über unser Verlagsprogramm detailliert informieren.

Um Artikel zu bestellen, gehen Sie bitte wieder in die Auswahlleiste und wählen Sie das Feld "Suche" aus. Bitte geben Sie dann die Bestellnummer des gewünschten Artikels ein, und zwar mit dem Kürzel AMB und ohne Leertaste, (z.B. für "Let's Rock" mit der Bestell-Nr. AMB 3090 bitte eingeben: AMB3090). Sie können aber auch den exakten Titel oder ein aussagekräftiges Schlagwort eingeben wie "Moro", wenn Sie unsere Kindergitarrenschule "Moro und Lilli" finden möchten.

Gerne senden wir Ihnen den "richtigen" Katalog auch kostenlos zu, wenn Sie ein gedrucktes Exemplar bevorzugen. Viel Spaß beim Stöbern!


15.05.2013

Nachtrag zur Frankfurter Musikmesse: Vorstellung von Neuerscheinungen im Video-Interview

Der Verband deutscher Musikschulen (VdM) befragte uns auf der Frankfurter Musikmesse zu unseren Neuerscheinungen. Gerd Kratzat stellt einige Ausgaben im Video-Interview vor. Zudem ist Peter Autschbach mit einem Stück aus dem Band "All in One Blues Guitar Solos" (Bestell-Nr. AMB 3105) zu hören. Das Video ist über diesen Link auf You Tube zusehen und zu hören:

Zum Video-Interview 

 

 

 


10.05.2013

Neue CDs von Hub Hildenbrand und Jazz P.O.T.

Hub Hildenbrand

The Door We Never Opened

Hub Hildenbrand: Duitarod (Doppelhalsgitarre)

Spielzeit: 47:26

Bestell-Nr. elm 8013   EUR 16,00

Hub Hildenbrand hat sich mit seinem Trio-CDs (u.a. Heimat, 2007 und News from Afar, 2009) einen hervorragenden Ruf in Jazzkreisen erworben – „Das intensivste Musikerlebnis seit langem“, „Reise zum Mittelpunkt des Selbst“ (Jazzthetik) oder „Die CD des Jahres 2007“ (Jazzzeit) etc. urteilte die Fachpresse. Auf seiner ersten Solo-CD verarbeitet er nun die Erlebnisse in Indien. Seine Musik ist eine meditative Reise, sie ist sehr persönlich, und doch zeitlos und universell.

„ ... in den ... Stücken regiert, worauf er (Hub Hildenbrand) schon seit eh aus ist: die Reduktion auf Wesentliches und die Entdeckung von Musik als spirituelle Kraft. Uns Nicht-Indern kann es hier passieren, dass beim Hören dieser Stücke etwas mir uns geschieht, das sprachlich zwar vertraut, uns Westlern aber bislang meist verschlossen blieb: Das In-sich-Gehen. Kein geringer Anspruch, aber den hat Hildenbrand bekanntlich noch nie gehabt. Für sich selbst nicht. Und für uns Hörer auch nicht.“ Jazzpodium, Mai 2013

Ein Stipendium des Berliner Senats ermöglichte es Hub Hildenbrand von November 2010 bis April 2011 die Musik Indiens in Kalkutta zu studieren. Er nahm Unterricht bei Pandit Ranajit Sengupta, einem Sarod Meister der Nordindischen Klassischen Musik. Der indische Gitarrenbauer Mukunda Biswas fertigte ein Doppelhalsinstrument mit Resonanzsaiten nach Entwürfen von Hildenbrand an. Auf der CD ist der Künstler ausschließlich auf diesem Instrument, der Duitarod zu hören. 

 

Jazz P.O.T.

Pencil Dance

Rüdiger Schulz: Tenorsaxophon, Sopransyxophon

Hans Joachim Teschner: Bassgitarre

Frank Jentson: Schlagzeug

Spielzzeit: 47:26

Bestell-Nr. elm 8014   EUR 16,00

Modern Jazz im Personalstil des Oldenburger Jazz-Urgesteins Rüdiger Schulz mit seiner aktuellen Formation Jazz P.O.T.


Dunja Averdung mit Wolfgang Meffert auf der Frankfurter Musikmesse.


01.05.2013

Messestände von Acoustic Music Books in Frankfurt (Frankfurter Musikmesse 10.-13. April) und Bamberg (Musikschulkongress des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM)  25.-28. April) als Treffpunkt der Autoren und Gitarristen.

Wer die Gelegenheit sucht, unsere Autoren live spielen zu hören oder einmal persönlich kennen zu lernen, wäre auf der Frankfurter Musikmesse am richtigen Ort gewesen. Ob  Peter Autschbach, Hans Westermeier, Wolfgang Meffert, Jörg Ratai oder Gerhard Koch-Darkow - an unserem Ausstellungsstand wäre man ihnen und vielen anderen begegnet. Um man hätte sich schnell davon überzeugen können, dass es sich nicht nur um besondere Autoren handelt, sondern auch um außergewöhnlich sympathische Persönlichkeiten! 

Frankfurt hat sich seit  langem zu einem Treffpunkt der Musiker, Autoren und der an Musik interessierten Besucher entwickelt, an dem man sich ungezwungen austauschen kann. Leider nehmen - aus Sicht der meisten Musikverlage - die Besuche  der Musikalienhändler und deren Bestellungen immer weiter ab. Angesichts der hohen Kosten, die mit der Teilnahme an der Musikmesse verbunden sind, überlegen sich immer mehr Verlage, ob eine Teilnahme in Zukunft wirtschaftlich überhaupt noch zu rechtfertigen ist. Dass im nächsten Jahr die Frankfurter Musikmesse und die Leipziger Buchmesse weitgehend zeitgleich stattfinden sollen, macht Musikverlegern und kulturinteressierten Besuchern das Leben zusätzlich schwer! ...

Der alle zwei Jahre stattfindende Musikschulkongress des Verbandes deutscher Musikschulen wurde gerade in Bamberg abgehalten. An unserem Ausstellungsstand fanden sich viele Gitarrenlehrer ein, die sich besonders für unsere pädagogischen Ausgaben wie Moro und Lilli, Let's Rock und Rock on Wood, aber auch für das Gitarrengriffbrett zum Kennenlernen und für das Buch Harmonielehre endlich verstehen von Wolfgang Meffert  interessierten.


19.03.2013

Großes Interesse am Ausstellungsstand von Acoustic Music Books während der Leipziger Buchmesse (14 - 17. März)

In diesem Jahr konnten wir uns zum zweiten Mal im Rahmen der Leipziger Buchmesse mit einem eigenen Ausstellungsstand präsentierten. Die Messeorganisation hat für die Musikverlage einen besonderen Ausstellungsbereich eingerichtet, in deren Mitte sich zudem noch eine kleine Musikbühne mit Café-Ambiente befindet. Mittlerweile kennen viele Besucher diese Klang-Oase und besuchen ganz gezielt den Musikverlagsbereich.

 

      

Sehr erfreulich war das große Interesse, das die Besucher an unseren Notenausgaben zeigten. Viele aktive und angehende Gitarrenspieler liessen sich gerne beraten. Besondere Aufmerksamkeit erregten unsere Gitarrenschulen und Spielhefte mit thematischem Schwerpunkten. Auch unser neues Gitarrengriffbrett zum Kennenlernen, Wolfgang Mefferts Harmonielehre endlich verstehen und Rick Payne's Blues Collection fanden viel Zuspruch. Nicht zuletzt erfreute Detlef Bunk die Zuhörer im Musik-Café KlangQuartier mit Stücken aus dem demnächst erscheinenden 2. Band des Acoustic Rock Café, was thematisch natürlich bestens passte. Die Leipziger Buchmesse 2014 sollten man sich schon jetzt  vormerken.

Wer lieber schon vorher einen näheren Blick in unsere Ausgaben werfen möchte, hat dazu auf der Frankfurter Musikmesse (10.-13. April) die Gelegenheit oder auch auf dem Musikschulkongress in Bamberg (25-28. April). 


29.10.2012

Peter Autschbach & Illenberger - On Tour mit Ihrer neuen CD  No Boundaries

Mit packender akustischer Gitarrenmusik demonstrieren Ralf Illenberger und Peter Autschbach auf ihrer neuen CD „No Boundaries“, wie intensiv und spannend ein musikalischer Dialog zweier gleichberechtigter Partner sein kann.

Ralf Illenberger hat sich schon vor 30 Jahren mit dem Duo Kolbe/Illenberger eine treue Fangemeinde erspielt und weltweit konzertiert. Zu Recht wurden die beiden als „bestes deutsches Gitarrenduo“ bewertet. Peter Autschbach, der als Jugendlicher passionierter Fan des Duos war, wird heute sowohl für sein akustisches wie sein elektrisches Gitarrenspiel von einem breiten Publikum geschätzt. Er hatte die Idee, 2011 zusammen mit Ralf Illenberger einige Highlights der Musik von damals wieder auf die Bühne zu bringen. Angespornt vom großen Erfolg der Konzerte schrieben Autschbach und Illenberger neue Duo-Stücke und nahmen im Frühjahr 2012 in Sedona (Arizona) ihr erstes gemeinsames Album auf. Sieben taufrische Kompositionen und eine vollständig improvisierte Suite finden sich auf „No Boundaries“. Die individuellen Stile von Ralf und Peter verschmelzen zu einer äußerst harmonischen Einheit. Dabei zelebrieren sie einen komplexen und verzahnten Fingerstyle, der seinesgleichen sucht und die akustische Gitarrenszene aufhorchen lassen wird. - Ein 5-Sterne-Menu für Feinschmecker der akustischen Gitarrenmusik!

Tourplan:

03.11. - Eltville, KuZ Eichberg

05.11. - Leverkusen, Sensenhammer

07.11. - Wetzlar, Franzis

08.11. - Völklingen, Altes Rathaus

09.11. - Schrozberg, Feuchters' Essen & Kultur

10.11. - Wachenheim, Badehaisel

11.11. - Westerburg, Schloßkirche

14.11. - Oberhausen, Gitarrenfestival

16.11. - Söhrewald, Zum Grünen See

17.11. - Dresden, Gitarrenfestival

24.11. - Tuttlingen, Rittergarten

25.11. - Weinstadt, Armer Konrad

26.11. - Augsburg, Parktheater Göggingen

30.11. - Stuttgart, Wagenhallen

01.12. - Rodgau, Maximal


22.10.2012

Vier bekannte Autoren geben in dieser Woche Gitarrenworkshops im Musikhaus Bauer & Hieber in München. Die Bandbreite der Themen reicht von Gitarrenmusik für KInder über Fingerpicking Bascis bis zu Gypsy und Irish Guitar. Nutzen Sie die Gelegenheit, wenn Sie in München oder Umgebung wohnen oder zu Gast sind!

Detlef Bunk
Spieltechniken und Stücke für Kinder
Dienstag, 23. Oktober um 19:30 Uhr

Detlef Bunk gehört zu den wenigen Akustikgitarristen der neuen Bundesländer, die sich konsequent mit der sechssaitigen Stahlsaitengitarre auseinandersetzen. Im Oktober 1998 gab er sein USA-Debüt in San Francisco und konzertierte mit dem internationalen Akustikgitarrenstar Alex de Grassi (USA) auf der Tournee in Kalifornien. Seine Eindrücke verarbeitete er auf dem Album „California Impressions”, das von der Presse starke Beachtung findet.

Hans Westermeier
Fingerpicking Basics
Mittwoch, 24. Oktober um 19:30 Uhr

Einem breiterem Publikum bekannt wurde Hans Westermeier in den letzten Jahren vor allem durch seine Lehr- und Spielbuchreihe „Picking Basics“ (erschienen bei Acoustic Music Books). Eine hohe Bekanntheit erhielt der Dozent darüber hinaus durch seine redaktionelle Mitarbeit bei der Fachzeitschrift Akustik Gitarre, bei der er seit 1995 Beiträge zum Thema „Picking Basics“ schreibt. Neben seiner Tätigkeit als Live- und Studiomusiker gibt er seit 1973 Gitarrenunterricht mit Schwerpunkt Fingerstyle/Fingerpicking. Seine fundierten Kenntnisse auf diesem Gebiet machen Hans Westermeier zum gefragten Dozent im In- und Ausland.

Inhalt des Workshops:
Folk und Klassik Basic Patterns

sind elementare Bausteine der modernen Fingerstyle-Gitarre. Es werden ausgewählte Patterns anhand von Übungen, Spielstücken und Songs vorgestellt und erarbeitet.

Variationen und Erweiterungen der Basicpatterns
Die ersten wichtigen Variationen sind der „Saitenwechsel“ und die Erweiterung durch zusätzliche Akkordtöne. Übungen und Spielstücke werden dazu besprochen.

Tone-Substitution
Hier wird noch ein Schritt weiter gegangen indem ein oder auch mehrere Akkordtöne durch andere Töne ersetzt werden. So entstehen kurze oder auch längere melodische Linien in den Patterns. Dies ist ein erster wichtiger Schritt zur Fingerstyle-Sologitarre!

Open Tunings / Alternate Tunings
Grundkenntnisse und Weiterführendes zu den Tunings Droped D, Open G, Open D, DADGAD und Open C.

Zu jedem Thema gibt es Beispiele mit unterschiedlichen Levels! Somit ist dieser Workshop sowohl für Einsteiger geeignet als auch für Fortgeschrittene, die ihre Technik vertiefen und verfeinern möchten!

Die Teilnehmer sollten eine Gitarre dabei haben...!

Manfred Fuchs
Gypsy Guitar
Donnerstag, 25.10.2012 um 19:30 Uhr

Manfred Fuchs, geboren 1956 in Leutkirch im Allgäu, begann im Alter von neun Jahren mit dem Gitarrenspiel, das er sich im Wesentlichen selbst beibrachte. Seinen ersten richtigen Gitarrenunterricht erhielt er mit neunzehn Jahren von Dimitris Nikitos in Stuttgart und später am Konservatorium in München bei Santagio Navascués. Bei einem Aufenthalt in Norwegen bekam er von einer Bekannten die erste CD des Rosenberg Trios und seitdem ist sein Gitarrenspiel vom Gypsy-Jazz beeinflusst.
 

Patrick Steinbach
Irish Guitar
Freitag, 26.10.2012 um 19:30 Uhr

Als Sohn einer irischen Mutter und eines deutschen Jazzmusikers 1964 in Hamburg geboren, begann Patrick Steinbach mit 10 Jahren Gitarre zu spielen. Später erhielt er klassischen Gitarrenunterricht und studierte in Frankfurt am Main Musikpädagogik. Heute arbeitet er als Musikschullehrer und leitet verschiedene Folklore-Ensembles. Neben der Gitarre spielt Patrick Steinbach auch Mandoline, Banjo und Tinwhistle.

Gebühr pro Workshop: € 10,-
bei 3 Workshops 10% Rabatt
bei 4 Workshops 20% Rabatt

Teilnahmegebühr pro Workshop nur 10,00 €!

Veranstaltungsort: Musikhaus Bauer & Hieber

Landschaftstraße 1/Ecke Dienerstraße

Im Rathaus, 80331 München

Telefonische Anmeldung: 0 89-2 11 14 60 (Herr Ebenhoch)


Martin Kolbe & Ralf Illenberger
Best of

Kompositionen für 2 Gitarren
Herausgegeben von Peter Autschbach
Noten und Tabulaturen, 2 Stimmen, 74 und 60 Seiten

Seit Jahren sehnen sich viele Gitarristen nach einer Notenausgabe mit den wichtigsten Kompositionen des legendären Duos Kolbe & Illenberger. Ihr einzigartiger, atmosphärisch dichter Stil hat bis heute nichts von seiner Originalität und Faszinationskraft verloren. Von1977 bis 1987 setzte das „beste deutsche Gitarrenduo“ das Publikum in rund 1.000 Konzerten in 40 Ländern in helles Erstaunen. Mit „Best of“ kann man nun ein wahres Gitarrenduo-Universum für sich (wieder) entdecken.

Auch wer keinen Duopartner hat, kann trotzdem von dieser Sammlung profitieren, denn viele der Stücke, die in Noten und Tabulatur ganz genau so abgedruckt sind, wie Martin und Ralf sie gespielt haben, funktionieren auch einzeln.
Bestell-Nr. AMB 3093

EUR 27,90


Erscheinungstermin: 8. November 2011


Am Sonnabend, den 29. Oktober haben Teilnehmer und Gäste der Neuenburger Gitarrentage wieder zwischen10.00 und 16.00 Uhr die Möglichkeit, unsere Notenausgaben vor Ort am Ausstellungsstand einzusehen.
Veranstaltungsort: Vereenshus Neuenburg, Urwaldstr. 37, 26340 Zetel


Attraktives und vielseitiges Herbstprogramm:

 
 


 

Attraktives und vielseitiges Herbstprogramm:

Mit Werner Lämmerhirts Großem Liederbuch (AMB 3017), das von vielen schon ungeduldig erwartet wurde, haben wir die Herbstsaison eröffnet. Seine schönsten Lieder und Instrumentalstücke der vergangenen 15 Jahre sind in Tabulaturen mit sämtlichen Liedtexten erhältlich.
Freunde des Fingerpicking oder Fingerstyle werden aber auch mit Begeisterung die eleganten Arrangements berühmter Pop Songs wie Kiss From a Rose (Seal), Right Here Waitng For You (Richard Marx) oder Time After Time (Cindy Lauper) spielen. Ulli Bögershausen hat seine persönlichen Lieblings-Songs, die er regelmäßig in seinen Konzerten zu Gehör bringt, in der Ausgabe Personal Favorites (AMB 3068) versammelt und so für Gitarre eingerichtet, dass sie gut spielbar sind.
Als kleinen Einstieg in das DADGAD-Tuning sind die 8 Pieces for DADGAD-Guitar (AMB 5021) gedacht, die Hans Westermeier vorlegt.
Und noch ein weiteres Bonbon ist die Best of-Ausgabe des legendären Gitarrenduos Martin Kolbe/Ralf Illenberger(AMB3093). Erstmals werden ihre Kompositionen in Form von Tabulaturen erhältlich sein.

Unser Erfolgsautor Peter Autschbach schlägt ebenfalls zu: Rock On Wood heißt seine neue Gitarrenschule für Akustik-Rock in zwei Bänden (AMB 3100 und AMB 3101). Innerhalb kürzester Zeit gelingt der Einstieg in die Spielweise der Rock-Gitarre. Beispiele und Stücke von AC/DC, Iron Maiden, Black Sabbath u.v.m. motivieren jeden Schüler und vermitteln nachhaltige Erfolgserlebnisse. Dabei ist das Lehrwerk nicht nur bestens für den Musikschuleinsatz geeignet, sondern auch für diejenigen Akustik-Gitarristen, die schon immer einmal rocken wollten.
Im Musikleben sind die JeKi-Initiative (Jeden Kind ein Instrument) und das Thema Klassenmusizieren in aller Munde. Nach einer achtjährigen Testphase an Hamburger Schulen haben die Autoren Jochen Buschmann und Clemens Völkerein Lehrwerk verfasst, das sich ganz speziell dem Gruppenunterricht widmet: Die Gitarrenklasse (AMB 3091). Spaß und Freude am gemeinsamen Musizieren stehen im Vordergrund. Dabei ist die Schule methodisch vielseitig und flexibel einsetzbar. Ein spezieller Lehrerband (AMB 3092) unterstützt den für viele Gitarrenpädagogen ungewohnten Einsatz im Klassenverband.
Der 3. Band unseres beliebten Kindergitarrenschule Moro und Lilli (AMB 3084 ohne CD/ AMB 3085 mit CD) vonGerhard Koch-Darkow wird in diesem Herbst fertiggestellt. Dabei erarbeiten die Schüler das zweistimmige Spiel mit gegriffenen Bässen, den freien Anschlag und das Lagenspiel. Der Band richtet sich an die älteren Kinder bzw. an Jugendliche und bezieht auch Spielweisen und Stilrichtungen der Popularmusik in den Lehrstoff mit ein.

Für Schüler jeden Alters ist eine besondere Buchpublikation gedacht: Harmonielehre verstehen (MB3094) Wolfgang Meffert gibt jetzt all jenen Hoffnung, für die Musiktheorie ein Buch mit sieben Siegeln ist und die sich der Harmonielehre nähern wollen. Mit einfachen Worten erklärt er musikalische Grundbegriffe vom Halbtonschritt zum Quintenzirkel, von Dur-Tonarten bis zu Powerchords.Der lockere Sprachstil macht das Lesen dieser Anleitung zu einer angenehmen Aufgabe für Hobby-Gitarristen wie für Musikschüler.

Luck, Light & Easy - Tja, so einfach ist es, Gitarre zu spielen! - In der Theorie! Mit Schülern im alltäglichen Gitarrenunterricht sieht die Sache meistens etwas anders aus. Doch mit den richtigen, wirklich "leicht" zu spielenden Stücken weckt man Spielfreude und kann den Unterricht für Schüler und Lehrer gleichermaßen angenehm und erfolgreich gestalten. Patrick Steinbach ist als Spezialist für und Autor von Irische(r) Musik bekannt. Für diese Sammlung hat er viele Eigenkompositionen den Schülern auf die Finger geschrieben und durch bekannte und beliebte Stücke ergänzt.

Kennen Sie bulgarische Volkstänze, die Horos? Falls nicht, gibt es faszinierende Musik zu entdecken! Ihre zumeist ungeraden Taktarten (7/8-, 13/8-Takt etc.) verleihen den Tänzen rhythmische Prägnanz und animieren gradezu zur körperlichen Bewegung. Die bulgarischen Gitarristinnen Boyana und Keti Stoyanova haben die original von Volksmusikorchestern gespielten Tänze für zwei Gitarren eingerichtet. Die Arrangements sind für einigermaßen geübte Gitarristen gut spielbar. Wer hören möchte, wie sie virtuos aufgeführt werden, sollte auf die sehr empfehlenswerte CD (elm8010) zurückgreifen.

Wir wünschen Ihnen einen musikalisch spannenden Spätsommer und Herbst!
Ihr Team von Acoustic Music Books 


20.02.2011:

Dirk Strakhof, Autor der Kontrabassausgabe "Eine Katze auf der Matratze" (AMB 5060/AMB 5061) stellt seine Ausgabe im Rahmen des Nachwuchsforums Kontrabass vor.

Nachwuchsforum Kontrabass

Am Sonntag, den 20. Februar 2011, findet an der Musikhochschule Stuttgart von 11.00 bis 19.00 Uhr ein Nachwuchsforum Kontrabass statt. Die Veranstaltung richtet sich an Kontrabasslehrkräfte, -studierende und -schüler, Lehrkräfte von Streicherklassen sowie an Orchestermusiker.
Ein Schwerpunkt des Forums liegt in diesem Jahr auf der Vorstellung von Unterrichtsmaterialien (Schulen und Spielstücke, insbesondere deutschsprachige Literatur) durch die Autoren, u.a. Stefan Schäfer ("Small World" und Spielstücke), Dirk Strakhof ("Eine Katze auf der Matratze") und Markus Meier ("Bass mit Bär und Biene"). Auf dem Programm stehen darüber hinaus ein Konzert von Studenten und Vorschülern, öffentlicher Unterricht und Proben sowie eine Instrumentenausstellung. Dozenten sind Prof. Matthias Weber, Nina Valcheva und Song Choi.
Veranstaltungsort ist der Orchesterprobenraum in der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, Urbanstr. 25, Ebene 8, 70182 Stuttgart. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
Näheres unter http://www.musikschulen-bw.de/landesverband-fach-ag-kontrabass.html


10.11.2010:

17. Dresdner Gitarrenfest vom 12.-14. November

Vom 12.-14. November veranstaltet die JugendKunstschule Dresden im Verbund mit der Club Passage  

das 17. Dresdner Gitarrenfest, auf dem auch diverse Künstler und Autoren von Acoustic Music Books vertreten sind. Im Rahmen der International Guitar Night am Freitag werden Ahmed El-Salamouny, Pedro Tagliani, Falk Zenker und Peter Finger zu hören sein. Am Sonnabend spielen Werner Lämmerhirt, Ulli Bögershausen, Steffen Basho-Junghans und Uwe Kropinski unter dem Motto "grenzenlos - Grenzen los". The San Francico Guitar Quartet beschließt das Festival am Sonntagabend.

Im Rahmen der begleitenden Instrumenten- und Notenausstellung haben die Besucher auch die Möglichkeit, die Ausgaben von Acoustic Music Books am Verlagsstand kennen zu lernen.

Die Ausstellung findet in den Räumen der Sparkasse im Kongresss- und Veranstaltungscenter FORUM Am Altmarkt (5. Etage Bankettsaal), Dr. Külz-Ring 17 in Dresden statt. 

Die Ausstellung ist

Fr. und Sa. ab 16.00 Uhr

und am

So. ab 14.00 Uhr

jeweils bis zum Ende der Konzerte geöffnet
 


28.10.2010:

Acoustic Music Books auf dem 4. Hamburger Gitarrenfestival

Am kommenden  Wochenende (29.-31. Oktober, 2010) findet das 4. Hamburger Gitarrenfestival  im Kulturhof Dulsberg statt. Konzerte mit David Russel, Andrew York & Toni Kreusch, Antoine Dufor, Peter Finger, Don Ross & Dinaji Estévez Caraballo u.a., Workshops, Vorträge von Olaf van Gonnissen und Trevor Semple gehören genauso zum Programm wie eine Aktionsbühne und eine umfangreiche Instrumenten- und Notenausstellung.

Acoustic Music Books ist mit einem eigenen Stand vertreten und bietet den Besuchern Gelegenheit, das umfangreiche Verlagsreperotire vor Ort kennen zu lernen. Präsentiert wird u.a. auch die neue Ausgabe
Meet the Classics,  die Olaf van Gonnissen zusammen mit Andreas Schifferdecker konzipiert hat, und die in Kürze erscheint.

Die Ausstellung ist

Sa. von 11.00 Uhr bis 19:00 Uhr

und

So. von 11.00 Uhr bis 18:00 Uhr

geöffnet

Ort:

Kulturhof Dulsberg
Alter Teichweg 200
22049 Hamburg


28.06.2010:

Aufführungen des Umweltmusicals für Kinder "Graslöwe"

Im Juni finden mehrere Aufführungen des Umweltmusicals „Graslöwe“ (Text: Harald

Genkie, Musik: Michael Schmoll) statt, das die Verschmutzung des Meeres behandelt. Ein Thema, das an Aktualität leider kaum zu überbieten ist.  Am 15. Juni 2010 auf dem Theaterfestival des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) - Industriemuseum Henrichshütte und am 29. und 30. Juni auf der Landesgartenschau in Hemer.

Ihre Ergebnisse präsentieren die LWL-Partnerschulen in einer "Helden-Werkstatt" am Dienstag,  den 15. Juni von 10 Uhr bis 13 Uhr zu dem der LWL in sein Hattinger Industriemuseum einlädt. Die

Gesamtschule Hemer bringt in diesem Rahmen das Umweltmusical „Graslöwe“ zur Aufführung, das sich mit dem

hochaktuellen Thema Meeresverschmutzung auseinandersetzt. - In dem Musical wehrt sich ein Junge gegen Mitschüler/innen, die rücksichtslos das Meer verschmutzen. Durch sein engagiertes Eintreten für sauberes Wasser und mit Hilfe des Graslöwen kann er aus einer anfangs scheinbar aussichtlosen Position am Ende doch die anderen zum Umdenken bewegen.ImRahmen eines Theaterfesitvals für Schüler, beschäftigen sich verschiedene Schulklassen mit der Frage „Was sind Helden? Wodurch zeichnen sie sich aus? Wie können Heldentaten dargestellt werden?“

Zweiweitere Aufführungen finden auf der Landesgartenschau Hemer am 29. und 30. Juni statt. Das Musical wirdvor und für ca. 1.200 Schulkindern aus der Region von der Musikschule Hemer in

der neuen Multifunktionshalle dargestellt und musikalisch umgesetzt. Das besondere Ereignis findet seinen Abschluss im gemeinsamen Singen des Schlußchores "Tu was!" mit dem jugendlichen Publikum, dem wir die Noten vorab in Form von PDF-Dateien kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Angesichts der Umweltkatastrophe im Golf von Mexico wird dieser Appell hoffentlich bei der nachwachsenden Generation mehr Gehör finden.


Neue Ausgaben von Bernd Brümmer und Peter Autschbach finden gute Resonanz

Die beiden Neuerscheinungen „Kinderlieder einfach begleiten mit Gitarre“ von Bernd Brümmer AMB3080 und „On Stage“ von Peter Autschbachstießen auf der diesjährigen Frankfurter Musikmesse auf reges Interesse bei unseren Standbesuchern.

Erfolgsautor Bernd Brümmer vermittelt Eltern, Erzieherinnen, Erziehern und Lehrern einen schnellen und leicht verständlichen Weg, wie man Kinderlieder abwechslungsreich begleiten kann. Bei den Besuchern fand aber nicht nur sein praxisorientiertes Konzept Anerkennung, auch die opulente graphische Ausstattung mit kindgerechten, durchgehend vierfarbigen Illustrationen und die Liederkarten zum Ausschneiden wurden begeistert aufgenommen.

Peter Autschbach hat sich mit seinem Besteller „Let’s Rock“ einen hervorragenden Ruf als Autor erworben. Auch seine neue Ausgabe „On Stage“ wurde von den Besuchern gut angenommen. Der ehemalige Schüler der Jazz-Legende Joe Pass zollt seinem verehrten Vorbild Tribut und hat zwei Joe Pass-Interpretationen Noten für Note herausgehört und niedergeschrieben. Dass „On Stage“ daneben zahlreiche musikalisch anspruchsvolle, und trotzdem gut spielbare Eigenkompositionen Autschbachs enthält, überzeugte alle, die  sich für Jazz-orientierten Fingerstyle interessierten. Gönnen auch Sie sich einen Einblick in die Neuheiten.

Viel Spaß beim Stöbern wünscht Dir/Ihnen
Gerd Kratzat

PS: Ab sofort ist der Noten- und Tabulaturblock wieder erhältlich. Format DIN A4, 100 Seiten, nur 3,80€!


Versandkosten dauerhaft günstig

Notenausgaben online zu bestellen und sich per Post zusenden zu lassen, ist bequem und bei uns auch günstig. So zahlen Sie für Sendungen innerhalb Deutschlands lediglich eine Versandkostenpauschale von nur 2,20 €!